Neu im Vorverkauf:


08.4.17 CANNED HEAT (USA)
16.4.17 DJS FROM MARS (ITA)
05.5.17 ZÜRI WEST
12.5.17 KUNZ
26.5.17 CANDY DULFER (NL)
28.10.17 ELIANE
03.11.17 IRON MAIDENS (USA)
PROGRAMM
Zeitgenössisches Ballett
Der Glöckner von Notre-Dame
Delattre Dance Company (D)
Veranstalter: Theater- und Musikgesellschaft Zug

Stéphen Delattre, Choreografie / Libretto / Licht; Jula Reindell, Kostüme; René Zensen, Video; Davidson Jaconello, Musik; Martin Opelt, Bühne
Donnerstag, 30. März 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
Einführung mit Tanja Klankert um 19:15
VVK & Abendkasse: CHF 55.- (Sitzplatz, freie Platzwahl)
Notre-Dame de Paris – ein Ballett von Stéphen Delattre nach dem Roman von Victor Hugo

Notre Dame de Paris. Das ist in erster Linie mal eine ziemlich grosse Kirche, da auf dem Inseli, in der Seine. Dann ist es natürlich aber auch einer der bekanntesten historischen Romane. Von Victor Hugo. Und es ist ein Film, es sind mehrere sogar, und noch ein animierter von Disney dazu. Dann gibts ein Theater, noch eins, ein Musical und noch vieles mehr. Da stellt sich dann die Frage: Warum? Nun, weil die Geschichte eben so unfassbar gut ist. So einfach. Und darum erzählt sie Stéphen Delattre jetzt noch auf eine ganz andere Weise. Nur mit Körpern. Als Ballett.
Zuger Jungunternehmer Preis 2017
Veranstalter: Verein Technologie Forum Zug
Dienstag, 4. April 2017, 17:00
Freier Eintritt „Anmeldung erforderlich“
Zuger JungUnternehmer Preis 2017

Zuger Jungunternehmen präsentieren ihr Unternehmen während maximal acht Minuten dem Publikum und einer Expertenrunde.

Reservieren Sie schon heute in Ihrem Terminkalender: Dienstag, 4. April 2017, 17:00 Uhr, Chollerhalle Zug
Das Publikum ist die Jury. Der Zuger JungUnternehmer Preis ist ein Publikumspreis.
Jeder Zuschauer gibt seine Stimme für das von ihm favorisierte Unternehmen ab.

Programm
Nach den kompakten Unternehmenspräsentationen wählt das Publikum die Sieger. Der Förderpreis wird verlost.
Mit einem Networking-Apéro wird der Abend abgerundet.

Preise
1. Platz: CHF 5‘000,
2. Platz: CHF 2‘000,
3. Platz: CHF 1‘000

Förderpreis gestiftet von adlatus Zentralschweiz/Tessin


Online-Anmeldung und Infos
Wählen Sie die Sieger des Zuger JungUnternehmer Preises 2017!
Alle wichtigen Infos und online-Anmeldung als Zuschauer unter: www.zugerjup.ch
Schauspiel
Gogol: Der Revisor
Theater Kanton Zürich
Veranstalter: Theater- und Musikgesellschaft Zug

Nikolaj Gogol, Autor; Felix Prader, Regie; Nicolas Batthyany, Katharina von Bock, Michael von Burg, Judith Cuénod, Stefan Lahr, Andreas Storm, Miriam Wagner, Schauspiel
Donnerstag, 6. April 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
Einführung um 19:15
VVK & Abendkasse: CHF 45.- (Sitzplatz, freie Platzwahl)
Komödie in fünf Aufzügen

Eine kleine Gemeinde. Versunken in einem Schlamm aus Korruption, Faulheit und Inkompetenz. Das Spital in desolatem Zustand, der Gerichtsschreiber dauerbesoffen, der Richter abwesend. Bis plötzlich ein Revisor auftaucht. Oder nein, noch besser, auftauchen soll. Und zwar inkognito. Sie ahnen es: Wir reden von einer Verwechslungskomödie. Geschrieben von keinem Geringerem als Nikolaj Gogol. 1836 entstanden, aber heute noch so aktuell wie eh und je. Neu inszeniert von Felix Prader, der letztes Jahr schon am Burgtheater gefeiert wurde. Ja, in dem in Wien. Verwechslung ausgeschlossen.
Konzertreihe «Classics»
Canned Heat (USA)
The Boggie Lengend Live - 50th Anniversary Tour 2017
Samstag, 8. April 2017, 20:30 (Türöffnung 19:00)
VVK: 45.- / 40.-; Abendkasse 50.-/ 45.- (Legi/Gönner/AHV) ; Sitzplatz unnummeriert 55.-
CANNED HEAT (USA) Live in der Chollerhalle Zug
+ support Tripple Bybass

50th Anniversary Tour 2017

Rockmusik, wie sie sich zur Pionierzeit ab Ende der 1960er etabliert hat, liegt aktuell wieder am Puls der Zeit, denn Gutes wird einfach nicht alt, und genau das trifft auch auf Canned Heat zu, die 2015 sage und schreie ein halbes Jahrhundert alt wurden. Anlässlich dieses denkwürdigen Geburtstags gehen die Woodstock-Heroen einmal mehr auf Welttournee, um ihre zahlreichen alten und neu hinzugekommenen Fans zu begeistern. Was die immer noch ultimative Blues-Boogie-Band auszeichnet, ist ihr glaubwürdiger Umgang mit dem Spirit of ‘68, dessen Maximen Liebe und Frieden sie hingebungsvoll hochhalten, ohne albern zu wirken, zumal sie ihr Publikum weiterhin mit den Ohren schlackern lassen. Der kraftvolle Sound, den Ur-Schlagzeuger Fito de la Parra und seine junggebliebene Truppe hochkochen, ist nach wie vor heiß genug, um jedem emporgekommenen Newcomer Respekt abzutrotzen, denn wo andere altgediente Combos als Ersatzteillager ins Rennen gehen, bestehen Heat im Kern weiterhin aus den gleichen Musikern, die während der Hochphase des klassischen Rock für Furore sorgten. Wenn sie also im Frühjahr wieder auf die Bretter steigen, wird man zeitlose Hits wie ‘On The Road Again’, ‘Pretty Thing’ oder ‘Time Was’ praktisch genauso frisch hören wie seinerzeit – und schließt man dann die Augen, stellt es sich wieder ein, das alte Feeling von Grenzenlosigkeit …

Nun schicken sich Canned Heat, die ungekrönten Könige des Boogie-Blues, erneut für eine Reihe von Livekonzerten aufs europäische Festland zu kommen. In der Besetzung noch immer zwei Musiker, die „damals“ in Woodstock mit dabei waren: Schlagzeuger Adolfo, genannt „Fito“ de la Para und Bassist/Gitarrist Larry „The Mole“ Taylor. Der Drummer hat über mehr als vier Jahrzehnte das Flagschiff Canned Heat auf Kurs gehalten. Der Gitarrist ist zwischendurch an verschiedenen Musik-Häfen ausgestiegen um dann aber immer wieder zurück an Bord zu kommen. Die beiden haben sich für die anstehenden Gigs zwei Musiker zur Komplettierung des Quartetts ausgewählt, die ebenfalls in der ersten Liga spielen: John Paulus, rund zehn Jahre Hausbassist bei John Mayall (und zwischendurch auch mal über längere Distanzen Heat-Mitglied) und Dale Spalding aus Austin, Texas, einer der namhaftestens Harmonika-Spieler aus dem Süden der USA.
IMPRO-THEATER
Theatersport mit Improphil
Rasant-amüsantes Impro-Theater
Donnerstag, 13. April 2016, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 25.-/20.-; Abendkasse: 30.-/25.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Als amtierender Schweizermeister 2016/17 präsentiert Improphil mit Theatersport den Klassiker des Improvisationstheaters! Aus dem Stegreif und inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum entstehen Theaterszenen, welche durch eine brillante Situationskomik für beste Unterhaltung sorgen. Durch die Show führt eine unbestechliche Moderatorin, während ein virtuoser Pianist die Schauspielenden auch zu improvisierten Songs herausfordern wird! Letztendlich entscheidet alleine das Publikum, wer diese Bühne als Sieger verlassen wird.

Theater Improphil aus Luzern zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Improvisationstheater.
Jeder Anlass ist garantiert einmalig und somit eine Uraufführung, Premiere und Derniere zugleich!
Party
Easter Music Festival 2017
Grösstes Osterfestival der Zentralschweiz
Sonntag, 16. April 2017, 21:00 - 04.00
Earlybird: 15.- ; Vorverkauf: 24.- ; Abendkasse 32.- / Einlass ab 16 Jahren
1 Spektakuläre Location - 2 Fantastische Areas - 3 Headliners & du mitten drin statt nur dabei ;-)

Tritt ein in das Oster-Abenteuerland und erlebe die Chollerhalle als
Festivalplace. Voller abgefahrener Installationen, pulsierender Musik und einer einzigartigen Bühnenshow. Lass Dir den Kopf verdrehen von 3 Headliners und kreativen Newcomern der modernen Musik.

Ostereier suchen war gestern. wer am Ostersonntag richtig Party machen will, ist hier genau richtig. Easter Music Festival - das grösste Oster Festival der Zentralschweiz.

Lasst Euch diese herrliche Osterfeier nicht entgehen und erlebt eine
unvergessliches Spektakel inmitten Festival Ambiente.

Beeindruckende LED - Light & Soundshow, Live - Performance und vieles mehr.

Music:
♦ House, Edm, Deep House, Future House
♦ Openformat, Mash Up, RnB, Hip Hop, Old School
♦ Reggaeton, Dancehall, Latin Hits, Tropical

Einlass ab 16 Jahren
Zeitgenössischer Tanz
BEHIND THE LINE___
cie. jacqueline p./solodanza
Freitag, 21. April 2017, 20:00 (Türöffnung 19:15)
VVK: 25.-/20.-; Abendkasse: 30.-/25.- (AHV, IV, Legi) Tanzschaffende mit Legi / Kinder bis 16 J.
Auf welcher Seite stehst Du?

Die Flucht ist geglückt. Dem Tod von der Schippe gesprungen. Die Strapazen überwunden.

Der Wunsch nach gleichen Rechten und Teilhabe am wirtschaftlichen Reichtum spiegelt sich unter anderem auch in den Booten Richtung Europa wider.

MigrantInnen suchen Schutz oder ein besseres Leben.

Mit einem dokumentarischen Blick auf die aktuelle Migrationswelle entsteht mit „BEHIND THE LINE___“ ein zeitgenössisch-tänzerischer Abend wo die Grenzen zwischen Antragstellenden und Wohnberechtigten verwischen.

Anhand von Gesprächen mit Flüchtlingen, Migranten, Secondos und Migrationsstellen geben drei Tänzerinnen, ein Visual Designer und eine Choreografin den Menschen hinter der Migration ein Gesicht.


Tanz / Xenja Füger, Stefanie Olbort, Dominique Misteli-Terzi

Konzept, Choreografie / Jacqueline Pasanisi

Visual Design / Martin Riesen

Licht / Stefan Falk

Presse, Tournee / Sinikka Jenni

Outside Eye / Gian Gianotti

Produktion / solodanza am werk

Koproduktion / Theater am Gleis
Konzert
Hundred Seventy Split (UK)
Sensationeller Blues Rock mit Leo Lyons & Joe Gooch von Ten Years After
Donnerstag, 27. April 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 35.-/30.-; Abendkasse: 40.-/35.- (Legi/Gönner/AHV)
Wer HSS einmal live gesehen hat, der weiss: Das ist definitiv die beste, (noch) unbekannte Bluesrockband der Welt! Nur schon die Kommentare auf Amazon & Co. sprechen Bände.
Entstanden als Nebenprojekt zur Woodstock-Legende Ten Years After, entwickelte sich das Trio schnell zu einer Demonstration an Bluesrock-Power. Umwerfend aufregend und gnadenlos tight! Eine sensationelle Mischung aus bärenstarken Soli, pumpenden Bassläufen, grossartigem Gesang und hammerhart groovendem Schlaghzeugspiel. Himmlisch!
Konzert
Milena & Band
Album Release Tour Chocolat Rouge
Freitag, 28. April 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 22.-/17.-; Abendkasse: 27.-/22.- (Legi/Gönner/AHV) / Konzert teilbestult
MILENA - Album Release Tour Chocolat Rouge

"Chocolat Rouge" ist das, was passiert, wenn feurige Sinnlichkeit auf das etwas andere Chanson trifft, und nicht weniger dabei rauskommt, als die pure Lust am Leben. So sind zum Beispiel das Schweizerdeutsche Lied "La vita è bella" und das Französische Chanson „L’été en janvier“ nicht nur Songs, die Milena singt, sondern ein Gefühl, das sie lebt. Das erste Album der Luzerner Chanson-Sängerin Milena mit genussvollen Chansons auf ch/d/f/i/e im Gipsy- Jazz, Ländler-Swing, Tango-Folk und viel Herzblut der Milena Chanson Band begeistert nicht nur musikalisch. Versprochen!
KONZERTREIHE «TOP OF CH»
Züri West
New Album Tour 2017
Freitag, 5. Mai 2017, 20:30 (Türöffnung 19:00)
VVK: 48.-/43.-; Abendkasse: 53.-/48.- (Legi/Gönner/AHV) / 55.- Sitzplätze Galerie unnummeriert
Exakt fünf Jahre musste sich Zug gedulden, doch nun hat die Wartezeit ein Ende: Züri West werden am Freitag, 5. Mai 2017 in der Chollerhalle auftreten!

Fünf Jahre nach dem letzten regulären Studio-Album «Göteborg» künden Züri West ihr neues Album an. «XXXX» heisst das neue Werk, welches Ende März erscheinen wird. «Schachtar gäge Gent» heisst auch die erste Single des neuen Albums, welche bereits auf allen Radiostationen rotiert.

„Irgendeinisch fingt ds Glück eim“, spätestens, wenn Kuno auf der Bühne steht und halbe Songs oder einen Blues zum besten gibt. Da versinkt wohl so manche Julia im Treibsand und denkt „So wie denn i däm Summer...“ Freuen wir uns also auf die wohl grösste Schweizer Band und ihr neues Album „XXXX“, das am 24. März 2017 erscheinen wird - 5 lange Jahre nach ihrem letzten regulären Studio-Album. Ausverkauft wird’s bestimmt, also lieber früh ein Ticket sichern!

Vielleicht war es wieder einmal notwendig, dass jemand dem etwas träge gewordenen Berner Rock einen (selbst-)ironischen Seitenhieb versetzt. Kuno Lauener hat's nun mit dem Song «Göteborg» gemacht, und genau diese unverkrampfte Haltung gegenüber dem eigenen Tun macht Züri West zu einer Band, von der man sich gerne – auch live – durch die Jahrzehnte begleiten lässt.
TANZFEST ZUG
Tanz zum Ausprobieren
Schnupperkurse
Samstag 6. Mai, 10.00 - 17.00 Uhr (Türöffnung 09.30)
Der Tanzfestpass kostet CHF 15 (bis 16 Jahre gratis) und ist vor Ort erhältlich.
Tanzluft schnuppern von Cha-Cha-Cha bis Flamenco, von Dancehall bis Salsa: Prfessionelle Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer zeigen die Grundelemente verschiedener Tanzstile und Bewegungstechniken. Neugierige jeden Alters sind herzlich willkommen, den einen oder anderen Schritt zu wagen. Vorkenntnisse und Anmeldungen sind keine nötig. Familienkurse sind im Programmheft mit einem ☺ markiert.

Weitere Infos und die detaillierten Kursbeschriebe sind unter www.dastanzfest.ch einsehbar.
TANZFEST ZUG
ALL STARS – Im Rampenlicht
Offene Bühne für Tanzschulen und Tanzsportclubs
Samstag, 6. Mai 2017, 20:00 (Türöffnung 19.00)
Der Tanzfestpass kostet CHF 15 (bis 16 Jahre gratis) und ist vor Ort erhältlich.
«All Stars», das Show-Format für Tanzschulen und Tanzsportclubs, darf auch dieses Jahr nicht am Tanzfest fehlen. In der Chollerhalle wird die Bühne freigegeben für die grosse Show der Tanzteams. Ein wilder Stilmix von Rock’n’Roll über Ballett bis hin zum Volkstanz: Hier kommt die geballte Zuger Tanzenergie auf die Bühne!
Mit Zuger Tanzsportclubs, Tanzschulen, Zeitgenössische Tanzschaffenden, In Zusammenarbeit mit der Chollerhalle.

SHAKE! SHAKE! SHAKE! - Sa. 6. Mai, 21.00 Uhr
Die Party zum Tanzfest mit DJ SVEN MORRIN
PARTY
Shake! Shake! Shake!
Die Party zum Tanzfest
Samstag, 6. Mai 2017, 21:00
Nach der Bühnenshow der All Stars ist es höchste Zeit, dass auch auf dem Parkett die Hüf- ten geschwungen werden. Blackbeats und Reggaeton, Clubhits und House; die Partyserie «Shake» bietet aus allen Sparten nur das Beste, so dass mit Sicherheit keine Gelenke steif bleiben. Dj Sven sorgt für die richtige Musik.
TANZFEST ZUG
Tanz zum Ausprobieren
Schnupperkurse
Sonntag, 7. Mai, 10.00 - 17.00 (Türöffnung 09.30)
Der Tanzfestpass kostet CHF 15 (bis 16 Jahre gratis) und ist vor Ort erhältlich.
Tanzluft schnuppern von Cha-Cha-Cha bis Flamenco, von Dancehall bis Salsa: Prfessionelle Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer zeigen die Grundelemente verschiedener Tanzstile und Bewegungstechniken. Neugierige jeden Alters sind herzlich willkommen, den einen oder anderen Schritt zu wagen. Vorkenntnisse und Anmeldungen sind keine nötig. Familienkurse sind im Programmheft mit einem ☺ markiert.

Weitere Infos und die detaillierten Kursbeschriebe sind unter www.dastanzfest.ch einsehbar.
KONZERTREIHE «TOP OF CH»
KUNZ - AUSVERKAUFT!
KEINE ABENDKASSE
Freitag, 12. Mai 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 32.-/27.- ; Abendkasse: 37.-/32.- (Legi/Gönner/AHV); Sitzplätze: CHF 45.- (unnummeriert)
KUNZ war am 2. April 2016 mit seinem Nummer 1 Album "MUNDART FOLK" zum ersten Mal in der Chollerhalle und das Konzert war restlos ausverkauft.

Nun kommt er am Freitag den 12. Mai 2017 mit seinem neuen Album ’’No Hunger’’ zurück nach Zug in die Chollerhalle Zug.

Nachdem KUNZ mit «Mundart Folk» im Nu Platz 1 erklommen, für das Album «Eifach so» die goldene Schallplatte verliehen bekam und im selben Erfolgsjahr mit dem renommierten Prix Walo geehrt wurde, wollte der Luzerner Musiker nur eines: so bald wie möglich zurück auf seine geliebte Bühne - mit seinen Jungs an den Instrumenten und den «Lüüt so wie mer» im Publikum, denn da ist KUNZ zu Hause: «Es gibt noch so viele neue Bühnen zu bespielen, und da, wo wir schon waren, wollen wir unbedingt auch wieder hin!» Wie es das dritte Studio-Album schon im Titel «No Hunger» verrät, ist bei KUNZ noch lange niemand satt: Es will gesungen, getanzt und gefeiert werden. Am liebsten: Mehr! Länger! Lauter!

Und wie steht’s mit eurem Appetit auf die neue KUNZ-Tour – habt ihr auch «No Hunger»?
Konzert
Jubiläumskonzert 80 Jahre AOZB
Veranstalter: Akkordeonorchester Zug-Baar
Samstag, 13. Mai 2017, 19:00 (Türöffnung: 18:00)
Eintritt 35.-
Seit 1937 ist das Orchester immer unter der Musikalischen Leitung eines Nachkommen des Gründers Dieter Schmitz.

Mit diesem Anlass wollen die Orchesterspieler musikalisch auf das Schaffen der Familien Schmitz und Draeger zurück blicken.
Das Konzert wird mitgestaltet durch die Zuger Künstler Satz&Pfeffer, Judith Stadlin und
Michael van Orsouw sowie Duble S, Sergej Simbirev (BajanI und Sergey Kondratyev (Balalaika).
In Bild und Klang zu sehen sein werden Ausschnitte aus dem Werbefilm des Bauernverbandes von
1965, welcher mit der Bauernsuite aus der Feder von Dieter Schmitz und Jörg Draeger vertont wurde.
Die Bauernsuite kommt am Konzert zur Aufführung.

Eine auf das Thema "Bauernsuite" ausgerichtete Tombola lädt ein Lose zu erwerben.

Vorverkauf per Mail an vorverkauf@aozb.ch oder tel. ab 8. April jeweils Freitags von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Konzertreihe «Classics»
Candy Dulfer (NL)
Tour 2017
Freitag, 26. Mai 2016, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 50.-/45.-; Abendkasse: 55.-/50.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert 60.-/55.-
«When I want Sax, I call Candy», so hat Prince die holländische Saxofonistin Candy Dulfer damals auf seiner Tour angesagt und was nachher folgte war eine steile Karriere für die Tochter von Tenor- Saxofonist Hans Dulfer.

Der Mega-Hit «Lily was Here» mit Dave Stewart, unzählige ausverkaufte Shows, über 2.5 Millionen verkaufte Alben, mehrere Nummer-1-Hits in den USA, eine Grammy- Nomminierung für ihr Debütalbum «Saxuality», Auftritte zusammen mit Prince, Beyoncé, Van Morrison, Maceo Parker und viele mehr. Candy Dulfer beehrt uns am 26. Mai 2017 mit ihrer fulminanten Show und wird von den besten Musikern und Sängern, die Holland zu bieten hat, begleitet. Gemeinsam mit ihnen kreiert Candy eine einzigartige Mischung aus Dance, Dubstep, Funk und House, die zum Tanzen einlädt.

Sie wird gemeinsam mit ihrer Band bekannte Songs aus ihrem fulminanten Repertoire, welches auch einige spannende Coversongs und musikalische Überraschungen beinhaltet, präsentieren.
IMPRO-THEATER
Theatersport mit Improphil
Rasant-amüsantes Impro-Theater
Freitag, 2. Juni 2017, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 25.-/20.-; Abendkasse: 30.-/25.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Als amtierender Schweizermeister 2016/17 präsentiert Improphil mit Theatersport den Klassiker des Improvisationstheaters! Aus dem Stegreif und inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum entstehen Theaterszenen, welche durch eine brillante Situationskomik für beste Unterhaltung sorgen. Durch die Show führt eine unbestechliche Moderatorin, während ein virtuoser Pianist die Schauspielenden auch zu improvisierten Songs herausfordern wird! Letztendlich entscheidet alleine das Publikum, wer diese Bühne als Sieger verlassen wird.

Theater Improphil aus Luzern zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Improvisationstheater.
Jeder Anlass ist garantiert einmalig und somit eine Uraufführung, Premiere und Derniere zugleich!
360°-Surround-Konzerterlebnis
Seat Music Session 2017
Line-Up presented by Phil Dankner: Roger Blevins jr. und viele mehr..
Dienstag, 24.10.17, 20:00 (Türöffnung 19:00)
VVK: 66.70.-
Keyboarder, Musical Director und musikalischer Tausendsassa Phil Dankner bittet einmal mehr zum exklusiven 360°-Surround-Konzerterlebnis: Grossartige Musik in intimer Atmosphäre. Im Line-Up finden sich grosse Stars, Künstler, die gerade auf dem Sprung an die Spitze sind und Musiker, die es noch zu entdecken gilt.

Line-Up presented by Phil Dankner: Roger Blevins jr. und viele mehr..

Live SEAT Music Session Band: Massimo Buonanno (Drums), Pierangelo Crescenzio (Bass), Cyrill Camenzind (Guitar), Mark Hauser (Saxophone), Giovanni Siveroni (Trumpet), Marvin Trummer (Keys), Christian Portmann (Percussion)

Türöffnung: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Rollstuhlfahrer & Begleitung: Rollstuhlfahrer benötigen ein normales Ticket, nur über Callcenter buchbar. Bitte bei Promoter Service die Plätze freischalten lassen.

Altersbegrenzung: keine

Veranstalter:
AMAG Automobil- und Motoren AG
www.seatmusicsession.ch
www.phildankner.com
linda.zaugg@amag.ch
KONZERTREIHE «TOP OF CH»
ELIANE & Band
Album Tour 2017
Samstag, 28. Oktober 2017, 20:00 (Türöffnung: 18:30)
VVK: 55.-/50.-; Abendkasse: 60.-/55.- (Legi/Gönner/AHV) / Sitzplätze unnummeriert
Ihr Stern am Pop-Himmel ist mit ihren drei Alben «Venus & Mars», „Like The Water“ sowie «Bright Lights» endgültig aufgegangen: Eliane hat sich mit ihrer warmen und gefühlvollen Stimme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz innert kürzester Zeit in die Herzen der Schweizer gesungen. Ihr ist es definitiv gelungen auf dem Sieg bei „Die grössten Schweizertalente 2012“ eine unglaublich Karriere aufzubauen. Ihr Erfolg ist seit 4 Jahren ungebrochen, denn die letzten 4 Konzerttourneen wurden von weit mehr als 40000 Personen besucht und die Zahl der bisher verkauften Alben ist auf über 60000 Exemplare angewachsen. Es versteht sich, dass die Künstlerin für alle Alben Gold-Awards entgegen nehmen durfte und der Plattenvertrag mit Sony Music Entertainment um drei weitere Produktionen verlängert wurde. Eliane hat sich mit grossen Schritten zur gestandenen Schweizer Musikerin empor gespielt. Eine, die ihr Publikum gefunden hat. 2016 verbrachte Eliane Müller mehrheitlich in USA. Sie nutzte die Zeit jedoch auch um neue Songs zu schreiben. Produzenten aus aller Welt haben sich dazu angeboten. Nach ihren Master-Abschlüssen in USA und Lugano wird Eliane im Frühjahr 2017 das neue Album produzieren. Erscheinen wird es im Oktober 2017 und live geht es dann wieder auf grosse Tournee.
Konzert
The Iron Maidens (USA)
European Tour 2017
Freitag, 03. November 2017, 20:30 (Türöffnung 19:00)
VVK: 35.-/30.-; Abendkasse: 39.-/34.- (Legi/Gönner/AHV)
Die einzige weibliche Iron Maiden Tribute Band der Welt spielt sich durch verschiedene Epochen der erfolgreichsten Vertreter der New Wave Of British Heavy Metal. Die Maidens haben in den vergangenen fünfzehn Jahren ganze Arbeit geleistet: Ausverkaufte Häuser in Kalifornien, New York, Japan, Kanada, Korea, Guam, Bahrain, Mexiko, Spanien, Griechenland, Peru, Venezuela, Guatemala, Kolumbien, der Türkei, Kuwait, Honduras oder gar im Irak sprechen Bände.


Spätestens seit Gitarristin Nita Strauss von Schock-Rocker Alice Cooper für seine Tourband abgeworben wurde, sind The Iron Maidens die am häufigsten im Web aufgerufene Tributeband der Welt. Ausserdem traten sie in zwei Staffeln der im Roxy Theatre in Hollywood produzierten TV-Sendung ''The World's Greatest Tribute Bands" auf. Sie wurden in Jay Leno's Tonight Show eingeladen und erhielten Features in Musikfachblättern wie dem ''Guitar World" Magazin oder dem ''Rolling Stone". Uns sie standen auch schon als Opener für Acts wie Kiss, Cypress Hill, Snoop Dog, Great White, Nightwish und Danzig auf der Bühne.


Die 5 eisernen Ladies liefern denn auch eine spektakuläre, energiegeladene Show mit vielen Elementen des Originals, darunter natürlich einem Auftritt von Maskottchen Eddie. Mit präziser Werktreue und hoher Musikalität liefern die 5 Ladies die grössten Hits des Originals.
Konzertreihe «Classics»
Nazareth (UK)
loud n proud Tour 2017
Freitag, 24. November 2017, 20:30 (Türöffnung 19:00)
VVK: 48.-/43.-; Abendkasse: 53.-/48.- (Legi/Gönner/AHV)
NAZARETH ist die legendärste schottische Hardrockband, die bis heute mit Ihren Millionenhits LOVE HURTS, THIS FLIGHT TONIGHT , DREAM ON oder RAZAMANAZ in aller Munde sind.

Nazareth wurden 1968 in Schottland von DAN McCAFFERTY ( vocals ) Manny CHARLTON (guitar) PETER AGNEW ( bass) und Darrel SWEET gegründet, der 1999 verstarb. Über 20 Jahre blieb die Band in der Urformation zusammen und hat sich in diesen zwei Jahrzehnten als solide und perfekte Live Formation bewährt und mit insges. 6 TopHits und drei Bestseller Alben Rockgeschichte geschrieben.

Der schnörkellose Heavy Sound von Nazareth fand besonders viel Resonanz in Canada, Österreich, Deutschland, Skandinavien und Schweiz und später dann auch in den USA. Immer wieder wurden Gastmusiker in die Band integriert, der Stamm blieb jedoch gleich.
Mit dem Album RAZAMANAZ schafften sie im Sommer 1973 den Durchbruch, im Dezember 1973 folgte THIS FLIGHT TONIGHT, mit dem sie endgültig an die Spitze des britischen Rock gelangen sollten. Unermüdliches Touren in der ganzen Welt hat der Band bis heute einen grossen Fanstamm erhalten.

Ende der 1990er zog sich Manny Charlton aus dem Musikbusiness zurück und überliess Billy Rankin seinen Posten. Ende 1994 wurde Billy durch JIMMY MURRISON ersetzt der bis heute neben den Originalmitgliedern Dan und Pete dabei ist. Nach seinem plötzlichen Tod musste der Schlagzeuger Darrel Sweet 1999 ersetzt werden. Lee Agnew hat diesen Job übernommen. Nachdem es Ende der 80iger etwas ruhiger um die Schotten geworden war, gab es 1992 eine fulminante ausverkaufte Tour mit Uriah Heep und seitdem tourt die Band wieder regelmässig in der ganzen Welt.
Im September 2010 haben sie in Prag das neue Album `BIG DOGZ` produziert.

God Of The Mountain, ein hoch energetischer Rock Song ist vom Österreichischen Skiverband zum offiziellen Song der Skisaison 2012/13 und der 2013 stattfindenden Alpinen Skiweltmeisterschaft in Schladming gewählt worden. Im Frühjahr 2013 fand in Prag die Kino-Premiere der Film Dokumentation über Nazareths 45-jähriges Wirken statt. Rockumentary - Until We Drop -
Bedauerlicherweise musste Dan McCafferty aus gesundheitlichen Gründen nach einem Konzert in der Schweiz am 23.August 2013 seinen Rücktritt erklären. Seine fortgeschrittene Erkrankung an COPD machte es nicht mehr möglich die Strapazen eines 2-stündigen Konzertes durchzuhalten. Dennoch erscheint im Juni 2014 das von der Fachpresse hochgelobte neue Album Rock N Roll Telephone das bereits im Frühsommer in Schottland produziert wurde. Das letzte mit Dan McCafferty.

Es galt nun eine schwierige Entscheidung zu treffen ob es auch ohne die herausragende Rockstimme von Dan McCafferty für Nazareth weitergehen könne. Gründer und Basslegende Pete Agnew und die langjährigen Bandmitglieder Jimmy Murrison (seit 1994) und Lee Agnew (seit 1999) trugen ihrer Kreativität Rechnung und holten Linton Osborne ins Boot, der jedoch nach einer Stimmbandentzündung die Band bald wieder verliess.

Doch Dinge fügen sich unerwartet. Carl Sentance, die von Fachleuten hochgelobte und kraftvolle Rockstimme konnte nun gewonnen werden und ist seit Februar 2015 Leadsänger von Nazareth. Die Tour 2015 steht nun in den Startlöchern und das Debüt startet im April in Finnland wo sich die neue Line-Up mit den Classic-Hits präsentieren wird. Die überwältigende Zustimmung der Fans weltweit die Carl Sentance willkommen heissen und ungeduldig die Konzerte erwarten verlangt geradezu den Tourkalender zügig zu füllen.

Ein neues NAZARETH Kapitel ist aufgeschlagen und so werden sie auch in Zukunft alte und neue Fans mit ihren Klassikern und neuen Songs begeistern.